Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Die Freude bei mir war riesengroß, als ich meinen BMW i4 eDrive40 am 29. Juli 2022 bei der BMW Niederlassung in Frankfurt abholen konnte. Und jede Fahrt mit dem hervorragenden Elektroauto macht wirklich Spaß. Allerdings gibt es auch einige Dinge, die mich frustrieren.

Das Thema Personal eSIM hatte ich schon mal in einem Video behandelt. Eigentlich hatte ich diese Ausstattung aufgrund ihrer Beschränkungen, die BMW zumindest im Jahr 2022 nicht ausreichend kommuniziert, schon abgehakt. 320 Euro verlangt BMW für dieses Ausstattungsdetail.

Jetzt hat mich ein Zuschauer darauf hingewiesen, dass man mit dem Sim-Reader auch SIM-Karten von anderen Mobilfunkanbietern nutzen kann. Also habe ich nicht lange gefackelt und mir einen solchen bestellt. Die Einrichtung war jedoch in meinem Auto nicht möglich. Wieder mal ein absolutes Ärgernis. Aber einen weiteren Mobilfunkanbieter hat BMW hinzu gefügt!

Über das Navigationssystem kann ich auch nur den Kopf schütteln. Ich frage mich, was die Software-Entwickler bei BMW sich bei der Routenplanung über App gedacht haben.

Was genau mich in Erregung versetzt, erfahrt Ihr in diesem Video.

BMW und Software – Zwei WELTEN prallen aufeinander!

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

YouTube
YouTube