B.E.N-Challenge

Der kühne Elektromobilist Rene hat die B.E.N-Redaktion zu einer B.E.N-Challenge heraus gefordert. Mit seinem Audi e-tron 55 möchte er auf einer knapp 1.100 Kilometer langen Strecke quer durch Deutschland gegen den B.E.N-Anchorman antreten. Die B.E.N-Redaktion hat akzeptiert und schickt den B.E.N-Anchorman höchstpersönlich in den Ring. Er wird mit seinem Ford Mustang Mach-E RWD mit großem Akku, auch B.E.N.D.I.T Hidalgo genannt, gegen Rene antreten.

In diesem ungleichen Kampf Gut gegen Böse, Mach-E gegen e-tron, Anchorman gegen Rene, ist natürlich Rene mit seinem Lademonster aus Ingolstadt in der Favoritenrolle. Was jedoch das Pony an technischen Nachteilen als Rucksack mit in die Challenge nimmt, wird der B.E.N-Anchorman durch seine langjährige Elektroauto-Erfahrung wieder ausgleichen.

 

Gefahren wird vom Rhönhof Eichenzell zum Ladepark in Hilden, über Porsche Leipzig (bei der Teststrecke) und zurück nach Eichenzell. Insgesamt werden ca. 1.100 Kilometer von den kühnen Recken zurück gelegt. Vom Ladepark in Hilden und von Porsche Leipzig muss jeweils ein Foto gemacht werden. Die Ladepunkte sind frei wählbar. Es gelten die Regeln der StVO mit den üblichen Tachoabweichungen.

 

In Anbetracht der Nachteile beim Laden hat die B.E.N-Redaktion einen Passierschein A38 beim Ethikrat der Ständigen-Ladesäulen-Kommission beantragt. Dem Antrag wurde statt gegeben: Passierschein A38

Die Fahrzeuge können während der Challenge hier verfolgt werden: GPS-Verfolgung

 

Das ganze findet am 10. Juli 2021 ab ca. 7:30 Uhr statt und wird auf dem Youtube-Kanal Michael Schmitt live gestreamt. Seit dabei und verpasst auf keinen Fall das größte Elektroauto-Event Europas des Jahres 2021!