Forum





Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

SEAT Mii electric (2020)

12

Ich habe vor die Vorstellung im Laufe der Zeit immer wieder zu ergänzen.

Farbe: schwarz

Leistung: 83PS

Batterie: 32,3 kWh 307 V Lithium-lonen

Gewicht: 1.235 kg

Beschleunigung (0-50km/h): 3,5 Sekunden

Beschleunigung (0-100km/h): 12,3 Sekunden

Drehmoment: 212 Nm

Ausstattung: voll

ErFAHRungen:

  • Geräuschentwicklung: Für einen Kleinstwagen erstaunlich leise
  • Rekuperation: könnte im B-Modus mMn DEUTLICH stärker ausfallen und die Bremswirkung ist für mich unberechenbar (mal stärker, mal schwächer)
  • Musikanlage: Der Klang ist besser als erwartet, jedoch vermutlich mit der jetzt erhältlichen BOSE-Anlage in Skodas Citigo oder in höheren Fz.-Klassen nicht zu vergleichen.
  • Reichweite: Für ein Stadtauto echt ausreichend. Der WLTP-Wert ist durchaus realistisch und sogar übertreffbar. Reichweitenangst? Was ist das?
  • Verbrauch: Meine Fahrten waren bisher ALLE zwischen 8,7 und 16,7 kWh/100km
  • Fahrgefühl: Total entspanntes fahren! (Hoffentlich) nie wieder Verbrenner!
  • Preis/Leistung: Im Vergleich zu anderen E-Autos: Hammer!
  • Kofferraum: SEAT hätte den Kofferraum ca. 3cm tiefer machen müssen. Wenn ich eine Bierkiste hineinstelle (oberer Ladeboden, da unten die Kabel drin sind), dann geht der Kofferraum nicht mehr zu, sodass ich zum Bier holen die Rücksitze umklappen muss.
  • Laden: Klappt zuverlässig, wenn auch sehr langsam (7,4kW AC/40kW DC (theoretisch, wird aber nicht erreicht)). Während des Ladens wird manchmal die Ladedauer angezeigt. Wie genau ich dies angezeigt bekomme, habe ich noch nicht herausgefunden. Ist halt manchmal einfach da. Wünschenswert wäre eine permanente Anzeige von Ladedauer (vergangen/noch zu laden), -geschwindigkeit, -stand und -menge.

Apps (die Bewertung fällt evtl. etwas kritischer aus, da ich beruflich viel mit Softwarequalität zu tun habe):

DriveMii (INNERHALB des Autos über BT) (Als ob sie es gewusst hätten hat SEAT, just an dem Tag an dem ich die App stark kritisiert habe, ein Update (26.05.2020) spenidert. Update der Kritik erfolgt dann nach und nach)

    • benutzbar aber kein Reißer // Update scheint deutlich besser zu sein
    • für meinen Geschmack zu wenig personalisierbar // Update: besser aber noch nicht gut
    • Parallelanzeige mehrerer Features nicht möglich (z. B. Musiksteuerung im Navibetrieb, sodass man immer aus der Navigation raus muss, wenn man ein Lied skippen will)  // Update: Kartenansicht der Navigation jetzt auch in der Übersicht möglich, Anordnung personalisierbar, Navi- und Musikbedienung parallel immer noch zu umständlich
    • über die Navigation sollte mal ein UX-Experte drüberschauen. Die Balken der Informationsanzeige sind so platziert (links und oben), dass sie (ganz extrem in der kleinen Ansicht) wichtige Bereiche abdecken, die zum vorausschauenden Fahren benötigt werden. Allgemein ist die Verwendung von verdeckenden Balken sehr ungeschickt. Außerdem wird die Fahrzeugposition hinter der tatsächlichen Position angezeigt, sodass ich bereits mehrfach zu spät abgebogen bin, wenn mehrere Möglichkeiten bestehen.
    • lässt sich leider nicht als Navi-App aus dem Kalender heraus aufrufen. // Update: nicht behoben
    • lässt sich leider nicht als Navi-App aus der SEAT CONNECT App heraus aufrufen (stattdessen wird Google Maps verwendet!!!) // Update: Nicht behoben
    • Download der Navi-Karten nur bei wachem Handy möglich. Wenn bei 99% das Display ausgeht, müsst ihr wieder bei 0% anfangen // Update: nicht behoben
    • wenn man über eine andere Navi-App navigiert, muss man sich zwischen Musik und Navi-Sound entscheiden. Bei Waze (was ja beides kombiniert kann) ist der Klang der Musik jedoch viel zu schlecht. // Update: Test offen
    • Pairing Smartphone<->Auto muss mehrmals/Woche durchgeführt werden. // Update: Test offen
    • Update: Lustige Fehlermeldung: "Keine Bluetooth-Verbindung zu Ihrem SEAT up!. Bitte aktivie..."
    • Update: Planung (nicht ad hoc) der Abfahrtszeiten/Ladung (Zeit/Geschw./Menge/Klimatisierung) jetzt über diese App möglich. Leider nur solange eine Bluetooth-Verbindung zum Auto besteht (Zündung=an).
    • Restreichweite 236km, Geplante Route 140km, noch vor Fahrtantritt meldet die App, dass das Ziel mit aktuellem Verbrauch nicht erreicht werden kann. Sowas kommt leider öfter vor.
    • Beim starten der App öffnet sich gelegentlich ein leeres Popup-Fenster mit 2 Buttons "Abbrechen" und "zum App-Store" wo ich dann gebeten werde die App für den Up (!!!) herunterzuladen. Die "Mandantenfähigkeit" sollte also auch noch verbessert werden, damit die SW die Drillinge nicht durcheinanderwirft. (s. "Lustige Fehlermeldung" weiter oben)
    • Der EcoTrainer fordert mich immer wieder auf in den 2. Gang zu schalten. Leider habe ich noch nicht herausgefunden wo dieser sein soll! 😉
    • Einige Symbole sind nicht selbsterklärend und wenn man draufklickt passiert (scheinbar) NICHTS, weshalb ich bis heute noch nicht herausgefunden habe welche Funktionen dahinter stecken.
    • Nochmal das Thema Performance: Ich habe auf meinem Smartphone ca. 3.500 Lieder gespeichert (vermutete Ursache), was die App regelmäßig zum Absturz bringt.
    • Auch kommt es immer wieder vor, dass das Navi aus mir nicht erfindlichen Gründen nicht mit mir spricht. Ein Neustart der App macht das Ding dann wieder gesprächig.

SEAT CONNECT (AUSSERHALB des Autos übers Internet) (seit dem Update der DriveMiiApp scheint auch die CONNECT-App besser angebunden zu sein)

    • mäßig, da sehr träge:
      • Sync von Fahrdaten, Restladung...: klappt meistens
      • Status "Fahrzeug verriegelt": sehr unzuverlässig (9/10 Fälle "entriegelt", obwohl Fz. verschlossen ist)
      • manuelle Fern-Klimatisierung: klappt meistens (ist die gewünschte Temperatur jedoch erreicht schaltet sich die Klimatisierung ab anstatt die Temperatur zu halten, was leider dazu führt, dass die Klimatisierung umsonst war, wenn man nicht rechtzeitig am Fz. ist)
      • Fern-Start/-Ende des Ladens: klappt meistens
      • Abfahrtszeiten planen: klappt manchmal seit Update der DriveMiiApp
      • Ladung (Zeit/Geschw./Menge) planen: klappt manchmal seit Update der DriveMiiApp
      • Fahrzeugortung: Es wird die letzte Parkposition angezeigt. Ein fahrendes Fz. wird nicht geortet.

verbautes Zubehör:

 

Wer noch Fragen hat oder wenn noch Informationen fehlen bzw. falsch sind... meldet Euch einfach!

 

Michael und michel haben auf diesen Beitrag reagiert.
Michaelmichel
Ohne E fehlt mir was!

Kann ich im Wesentlichen aus meinen Erfahrungen mit dem VW e-up! bestätigen. Ein sehr guter Kleinwagen!

Andi mit E hat auf diesen Beitrag reagiert.
Andi mit E
Ich akzeptiere gaaaar nix!
Zitat von Michael am 26/05/2020, 13:19 Uhr

Kann ich im Wesentlichen aus meinen Erfahrungen mit dem VW e-up! bestätigen. Ein sehr guter Kleinwagen!

Der eUp hat aber zusätzlich noch eine Rückfahrkamera, eine Heckklappe aus Glas und ein Multifunktionslenkrad 😉

Ohne E fehlt mir was!

Deine Auflistung gefällt mir!

Kurz und bündig, auf den Punkt gebracht. Hoffentlich gibt es Nachahmungstäter!

Was mir fehlt, ist ein Bild von deinem Auto mit den verbauten Rückleuchten. 🙂

Andi mit E hat auf diesen Beitrag reagiert.
Andi mit E
Zitat von gery the snail am 26/05/2020, 14:40 Uhr

Deine Auflistung gefällt mir!

Kurz und bündig, auf den Punkt gebracht. Hoffentlich gibt es Nachahmungstäter!

Was mir fehlt, ist ein Bild von deinem Auto mit den verbauten Rückleuchten. 🙂

Habe zwar kein Bild von einem Mii, aber von einem Up (noch ohne "e") und ein Bild vom originalen Heck (Mii) gefunden und verlinkt

Ohne E fehlt mir was!

SEAT CONNECT

    • absolute Katastrophe, da sehr träge und wichtige Features nicht funktionieren (hoffentlich bin nicht ICH der Bug ;-)):
      • Sync von Fahrdaten, Restladung...: klappt meistens
      • Status "Fahrzeug verriegelt": sehr unzuverlässig (9/10 Fälle "entriegelt", obwohl Fz. verschlossen ist)
      • manuelle Fern-Klimatisierung: klappt meistens (ist die gewünschte Temperatur jedoch erreicht schaltet sich die Klimatisierung ab anstatt die Temperatur zu halten, was leider dazu führt, dass die Klimatisierung umsonst war, wenn man nicht rechtzeitig am Fz. ist)
      • Fern-Start/-Ende des Ladens: klappt meistens
      • Abfahrtszeiten planen: KLAPPT GAR NICHT (Fz. scheinbar nicht erreichbar)
      • Ladung (Zeit/Geschw./Menge) planen: KLAPPT GAR NICHT (Fz. scheinbar nicht erreichbar)
      • Fahrzeugortung: Es wird die letzte Parkposition angezeigt. Ein fahrendes Fz. wird nicht geortet.

 

Scheinbar nutzen die bei KIA/Hyundai die gleiche App 🙂

Einige Sachen kommen mir bekannt vor. Da stellt sich einem manchmal die Frage, warum es in einer so großen Firma, die prima Autos baut, keinen Entwickler gibt der eine vorzeigbare App basteln kann. Am besten eine die nebenher auch noch zuverkässig funktioniert.

 

Andi mit E hat auf diesen Beitrag reagiert.
Andi mit E
Es grüßt der michel aus dem Sauerland 🙂
Zitat von michel am 26/05/2020, 15:33 Uhr

SEAT CONNECT

    • absolute Katastrophe, da sehr träge und wichtige Features nicht funktionieren (hoffentlich bin nicht ICH der Bug ;-)):
      • Sync von Fahrdaten, Restladung...: klappt meistens
      • Status "Fahrzeug verriegelt": sehr unzuverlässig (9/10 Fälle "entriegelt", obwohl Fz. verschlossen ist)
      • manuelle Fern-Klimatisierung: klappt meistens (ist die gewünschte Temperatur jedoch erreicht schaltet sich die Klimatisierung ab anstatt die Temperatur zu halten, was leider dazu führt, dass die Klimatisierung umsonst war, wenn man nicht rechtzeitig am Fz. ist)
      • Fern-Start/-Ende des Ladens: klappt meistens
      • Abfahrtszeiten planen: KLAPPT GAR NICHT (Fz. scheinbar nicht erreichbar)
      • Ladung (Zeit/Geschw./Menge) planen: KLAPPT GAR NICHT (Fz. scheinbar nicht erreichbar)
      • Fahrzeugortung: Es wird die letzte Parkposition angezeigt. Ein fahrendes Fz. wird nicht geortet.

 

Scheinbar nutzen die bei KIA/Hyundai die gleiche App 🙂

Einige Sachen kommen mir bekannt vor. Da stellt sich einem manchmal die Frage, warum es in einer so großen Firma, die prima Autos baut, keinen Entwickler gibt der eine vorzeigbare App basteln kann. Am besten eine die nebenher auch noch zuverkässig funktioniert.

 

Folgendes Problem: Die "alten" Autobauer können Autos bauen und versuchen die Software an die Hardware anzupassen... mit mäßigem Ergebnis. Tesla baut die Software und drum herum ein Auto. Die haben zwar bekanntermaßen auch "autobautechnische" Defizite, aber so herum funktioniert die Digitalisierung deutlich besser.

Ohne E fehlt mir was!

Da hast du wohl Recht. So habe ich das noch gar nicht betrachtet 🙂

Übrigens sehr geile Signatur. Würde auch perfekt auf den Kennzeichhalter passen. Bin da noch auf der Suche nach was schönem.

Es grüßt der michel aus dem Sauerland 🙂
Zitat von michel am 26/05/2020, 16:54 Uhr

Da hast du wohl Recht. So habe ich das noch gar nicht betrachtet 🙂

Übrigens sehr geile Signatur. Würde auch perfekt auf den Kennzeichhalter passen. Bin da noch auf der Suche nach was schönem.

Mir gefällt die Signatur so gut, dass ich ein T-Shirt damit gestaltet habe. Ich hätte es dir gerne per PN geschickt, wenn ich herausgefunden hätte wie man das macht. 😉

michel hat auf diesen Beitrag reagiert.
michel
Ohne E fehlt mir was!

Sehr geil, ich glaube das muss ich bestellen 😁

Es grüßt der michel aus dem Sauerland 🙂
12