Forum





Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Rodung in Grünheide vorerst doch gestoppt - WO BLEIBEN DIE B.E.N DAZU?

Zitat von Marcellino am 23/02/2020, 10:35 Uhr

Gestern war der Wald Geschichte.

Besser ist das, obwohl inzwischen immer mehr Stimmen zu hören sind das man Tesla da mehr entgegen gekommen ist als anderen...

Einerseits ist es gut das Tesla zügig baut, andererseits sind wir in der E-Mobilitäts Blase sehr gefangen. Die meisten Menschen verstehen deshalb das Engagement nicht und im besonderen den Nutzen für Deutschland.

Es freut mich aber, dass das Model Y aus deutscher Fertigung kommt. Das verspricht zumindest bessere Verarbeitungsqualität.

 

👍👍

Großen Industriefirmen kommt man nicht nur entgegen, wenn sie Tesla heißen.

Erwartest Du wirklich eine höhere Qualität durch den Standort Deutschland? Ich bin mir da nicht so sicher, zumal der Fertigungprozess ja einen sehr hohen Automatisierungsgrad hat.

Naja, ich hoffe zumindest das es bessere Qualität gibt.

Mit den Subventionen ist schon klar das sie jeder bekommen kann. Nur zur Zeit in Verbindung mit der E-Mobilität wird besonders stark drauf geguckt was ausländischen Firmen gewährt wird. 😉

Ich glaube der größte Vorteil wird sein, dass die Fahrzeuge nicht noch irgendwo rumstehen und verschifft werden müssen. Da dürfte der eine oder andere Kratzer ausbleiben.

Insgesamt sehe ich den Hauptvorteil in dem Druck, der auf die lokalen Autobauer ausgeübt wird.

Das stimmt! Das sehe ich auch sehr positiv.

Mercedes und BMW zittern innerlich schon.

VAG geht es eher pragmatisch an und versucht Anschluß zu gewinnen.

In Grünheide geht's jetzt an die Stromversorgung.

Die Wurzelbehandlung der Fläche ist fast komplett.

Es geht voran! 👍