Forum





Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Rodung in Grünheide vorerst doch gestoppt - WO BLEIBEN DIE B.E.N DAZU?

Ich hätte das je zu gerne über deinen Kanal erfahren.

https://www.focus.de/finanzen/boerse/in-gruenheide-oberverwaltungsgericht-stoppt-rodung-fuer-tesla-werk-vorlaeufig_id_11669334.html

 

Wie wäre es morgen früh?

Gruß,

HP

 

 

Genau, wo war die B.E.N. Eilmeldung? 🙂

Ich bin voll für Naturschutz, aber man sollte die Kirche im Dorf lassen. Wir werden ganz stark zu einem Land der "Verhinderer". Nötige Autobahnen werden nicht gebaut bzw. 30 Jahre geplant, Windräder und Solaranlagen werden verhindert ... ich finde es schlimm, sehr schlimm.

Ist doch nur ein einstweiliger Stopp, bis darüber entschieden wurde. Vermutlich geht es also morgen weiter 😉

Einige meiner Facebook-Freunde haben die Nachricht heute mit dicken Smileys und Daumen hoch geteilt.

Ich wäre bei einem gewachsenen Mischwald auch nicht begeistert. Hier handelt es sich um einen forstwirtschaftlich genutzten Kiefernwald. Die Bäume wurden gepflanzt, um in absehbarer Zeit geerntet zu werden. Solange sich Tesla an die Auflagen zur Wiederaufforstung hält und weitere Schutzmaßnahmen bedrohter Tierarten unternimmt (Fledermäuse, Waldameisen, ...) sehe ich keinen Grund dafür, die einstweiligen Verfügungen aufrechtzuerhalten.

Die Entscheidung darüber, wie es weitergeht, treffen bei uns Gerichte. Und das ist auch gut so. Selbst, wenn in Deutschland eine Giga-Factory nicht in der selben Zeit, wie in China gebaut werden kann, wo sowohl die Natur-, wie auch die Arbeitsschutzbedingungen, durch behördliche Anweisungen außer Kraft gesetzt werden, soweit es sie überhaupt gegeben hat.

Claus-eLectric

Hallo !

 

Teslakid Grünheide hat ein Video mit Drohnenflug über die Baustelle gemacht , es sieht aus als hätten sie erstmal die Grundrisse der Gebäude nur gerodet , damit sie aus Zeitmangel nicht in das Rodeverbot geraten . Bei den Aufnahmen sieht man eindeutig , dass das ein Forst ist und kein Wald , die Bäume stehen in Reih und Glied wie die Roggenhalme in Russland .

Grüße aus dem grünen Herz Deutschlands ! / Elektrisch in die neue Zeit .

Jou, der komische grüne Verein hat ja den Stopp erwirkt.

Ich denke dass der Verein auch von Heartland Institute gesteuert wird, die sind auch gegen Windkraftanlagen in Front gegangen...

Aber das wird sich auflösen. Mit den 29 Harvestern ist die Fläche in ca 3 Tagen platt. 😉

Mehr als 🙈🙈🙈 fällt mir dazu nicht ein.

Bedenkenträger und Berufs-Skeptiker, soweit das Auge reicht. Anstatt sich zu freuen , dass ein großes Unternehmen sich in einer eher strukturschwachen Gegend ansiedeln will und Arbeitsplätze schafft...

Alles schreit nach Energiewende und Klimaschutz. Windkraftanlagen will aber keiner. Großflächige Solaranlagen auch nicht. Strom-trassen auch nicht. Und dann kommt auch noch ein böser Ami und will eine große Fabrik bauen - geht auch nicht...
Ach ja - kosten darf die Energiewende natürlich auch am besten garnichts.

Wasch mich - aber mach mich nicht nass!

Mir ist schon ganz schwindelig vor lauter Kopfschütteln.

Ich habe auch immer weniger mehr Verständnis, je mehr ich mich mit dem Thema beschäftige.

Ich akzeptiere gaaaar nix!

Du hast ja jetzt ein bisschen recherchiert wer mit wem wie zusammen hängt.

Da wird doch leider schnell deutlich dass da größere Kaliber dahinter stecken als so ein paar "Umweltschützer"

 

Hab was dazu gefunden. 😁