Forum





Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

General Motos und der EV1

Ist die Erfolgs-Geschichte des EV1 in Kalifornien bekannt? Leider wurde das Gesetz, welches für die Entwicklung des EV1 eingeläutet hat, 2003 wieder gekippt und alle verleasten EV1 wieder einkassiert (nicht alle, zumindest einen haben die übersehen 😉

Hier eine Dokumentation: https://vimeo.com/281506059

Und was lustig ist: Die Argumente gegen die Elektromobilität sind 100%ig die selben, wie heute...

Auch interessant: Die Ladebuchse des EV1 war vorne! Das ist in meinen Augen, DAS ultimative Kennzeichen, dass das Auto tatsächlich für eMobilität gebaut wurde. Alles andere ist ... unüberlegt 😉

Liebe Grüße aus dem echten Norden...

Kona 64kw Premium Engine Red Modell 2020 (Bestellt: 13.08.2020 / Erhalten: 07.09.2020)

Klasse Bericht!

 

Man sieht, die Geschichte wiederholt sich, und keiner hat aus ihr gelernt. Und mit Donny wird es auch nicht besser...

Danke für den link! 😀👍

Eisi hat auf diesen Beitrag reagiert.
Eisi

Dieser Beitrag zum General Motors EV1 - ist schon lange in der EV-Filterblase bekannt. Und Big-Auto hat immer noch die Nebelwerfer in Form von Wasserstoff und Syntetc-E-Fuels in Stellung die immer "in 10 Jahren den Durchbruch schaffen" (H2 seit 1980)  um Diesel und Benzin noch lange ungeschoren weiter zu nutzen.

 

Was ist der 'echte Norden' ? Spitzbergen oder nur Nordcap ?

Was? Du kennst den echte Norden nicht? Dann waren die abermillionen an Euros an Werbemittel ja echt für'n A....

https://der-echte-norden.info/

(Man munkelt, dass einige hannoverische Bürger behaupten, sie kämen aus dem Norden Deutschlands... Lasst euch nicht täuschen.)

Ich habe die Doku bereits vor etlichen Jahren im Fernsehen gesehen, aber natürlich unter einem ganz anderen Kontex als heute. Umso erfreuter bin ich, dass es heute endlich danach aussieht, als wäre die Automobilbranche zur Vernünft gekommen. Was vermutlich auch ganz viel mit dem augeflogenem Betrug zu tun hat.

@christianharm: Unter Donny wird nichts besser, aber der Nachfolger kann sich freuen, da er kaum etwas schlechter machen kann (außer Dummy, äh, Donny bleibt an der Macht).

 

Kona 64kw Premium Engine Red Modell 2020 (Bestellt: 13.08.2020 / Erhalten: 07.09.2020)

Als Michael bei der BEN-3000 nur knapp unter Lübeck vorbeigefahren ist, maulten Flensburger schon "das ist ja gar nicht der Norden".

Ok von Spitzbergen ist Schleswig Hosltein ja auch so "kurz vor Nordafrika"  😎

Eisi hat auf diesen Beitrag reagiert.
Eisi
Zitat von Funky_Roland am 31/08/2020, 11:21 Uhr

Als Michael bei der BEN-3000 nur knapp unter Lübeck vorbeigefahren ist, maulten Flensburger schon "das ist ja gar nicht der Norden".

Ja, Flensburg ist ja eigentlich nur das große Einkaufszentrum der Dänen, also ist Flensburg eher Süddänemark und nicht Norddeutschland... 😉

 

Kona 64kw Premium Engine Red Modell 2020 (Bestellt: 13.08.2020 / Erhalten: 07.09.2020)

Den Film (und den Nachfolger "revenge of the electric car") gab's im Doppelpack im Mai im Autokino Hilden.

Ich kannte den Film nicht und wusste das alles daher vorher auch nicht und war wirklich schwer beeindruckt wie sich das tatsächlich alles wiederholt hat.

 

Es grüßt der michel aus dem Sauerland 🙂

Hmmm, scheint die "falsche" Zielgruppe im Autokino zu sein. Alles Elektrifizierte, wie es aussieht 🙂

Ich frage mich auch, wie lange es noch dauert, bis die Werkstätten auf den Wandeln reagieren. Holger Parsch hat bei den Autodoktoren einmal gesagt, dass er sich auf die Elektroautos freut und die neuen herausforderungen. In Hinblick auf die Wartungsintervalle bzw. der Menge der Wartungsarbeiten, bin ich mir aber nicht sicher, dass er das Ausmaß korrekt einschätzt.

 

Kona 64kw Premium Engine Red Modell 2020 (Bestellt: 13.08.2020 / Erhalten: 07.09.2020)

Da aber Holger Parsch sich jetzt schon darauf einstellt, hat er einen Vorsprung, wenn die ersten Halter sich eine Vertragswerkstatt nicht leisten können. Außerdem muss man auch die Klimaanlage warten, Reifenservice, Achsvermessung, Autoglas und Unfallschäden gemacht werden.

Also wenn die ersten nach einer freien Werkstatt suchen, werden sie auch auf viele Werkstätten finden, die noch nicht darauf eingestellt sind und landen dann bei Parsch. Wenn der Service dann passt, dann bleiben sie auch dort.

Eisi hat auf diesen Beitrag reagiert.
Eisi