Skoda Enyaq Coupe RS im Test

Skoda Enyaq Coupe RS im Test

Skoda Enyaq Coupe RS Test

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google. https://policies.google.com/privacy?hl=de

Der #Skoda #ENYAQ ist ein von vielen Elektroauto-Interssierten mit großem Interesse erwartetes Elektroauto. Als Ergänzung zur als SUV propagierten „Kombi-Variante“ hat Skoda mit dem Enyaq Coupe RS den sportlichen Ableger vor einingen Monaten auf den Markt gebracht. Mit deutlich sportlicherer Form, diversen optischen Retuschen und dem Schriftzug RS zeigt das Coupe ungeniert seinen sportlichen Anspruch. Auch leistungstechnisch hat der RS einiges zu bieten. Auf knapp 300 PS erstarkt, Allradantrieb und variablem Fahrwerk darf man auf viel Fahrspaß hoffen.

Ob aber im Skoda Enyaq Coupe RS wirklich „Rally-Sport“ steckt, habe ich in einem ausführlichen Test kritisch hinterfragt. Denn die zivilere Variante konnte zwar mit sehr vielen positiven Eigenschaften im BEN-Test glänzen, aber Fahrdynamik gehörte nicht dazu.

Wie mein Fazit ausfällt und wie das Skoda Enyaq Coupe RS im B.E.N-Index abschneidet erfahrt Ihr in diesem Video!

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.