Mustang Mach-E GT auf der IAA

Mustang Mach-E GT auf der IAA

Ford MUSTANG MACH-E GT: Ein Blick auf die sportliche Variante des Ponys auf der IAA in München.

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google. https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

Ich habe mir am 9. November 2020 einen #Ford #Mustang #Mach-E RWD EX mit großem 99 kWh Akku bestellt. Seitdem bereitet mir das erste wirklich „ernst gemeinte“ Elektroauto der Kölner eine Menge Spaß. Mit knapp 300 PS und über 400 Nm Drehmoment galoppiert der Mustang schon ordentlich voran.



Aber natürlich kann man im Prinzip nie genug Leistung haben. Das sieht offensichtlich auch Ford so und legt jetzt mit dem Ford Mustang Mach-E GT als sportlichste High-Performance-Variante nach. Über 500 PS und eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in unter 4 Sekunden sind schon eine Ansage. Auch beim Topspeed hängt der GT seine zivilen Geschwister um 20 km/h ab. Erst bei 200 km/h Höchstgeschwindigkeit läuft der GT in den Begrenzer.

Auf der IAA in München hatte Ford ein GT in Atoll-Blau-Metallic. Die Gelegenheit habe ich mir natürlich nicht nehmen lassen und mit die Sportversion meines Mustang Mach-E genauer angeschaut.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.