Mercedes EQE 350 auf der IAA in München

Mercedes EQE 350 auf der IAA in München

Mercedes EQE 350 auf der IAA: Premiere der vollelektrischen Alternative zur E-Klasse in München.

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google. https://policies.google.com/privacy?hl=de

B.E.N-Shop*: https://www.amazon.de/shop/michaelschmitt #Mercedes hat mit dem EQC einen eher bescheidenen Wurf in Sachen Elektromobilität gelandet. Im Luxus-Segment hat hingegen der Mercedes EQS durchweg positives Feedback unter den Fachjournalisten und den Elektroauto-Enthusiasten hervor gerufen. Jetzt haben die Schwaben mit dem #EQE einen ernstzunehmenden Kontrahenten zur fossilen E-Klasse auf der IAA in München dem Fachpublikum vorgestellt.

Die Proportionen wirken beim EQE stimmiger als beim EQS und auch die übrigen technischen Daten überzeugen. Mit einer WLTP-Reichweite von 618 Kilometern ist die elegante Elektro-Limousine im gehobenen Segment auf jeden Fall auf Augenhöhe mit der Konkurrenz. Bei einer nutzbaren Akku-Kapazität von 90 kWh war das aber auch zu erwarten.

Wie sich der EQE insgesamt präsentiert haben ich mir auf dem Messestand von Mercedes auf der IAA etwas genauer angeschaut. Hier gibt es alle wichtigen Infos im kompakten Überblick.

No Comments

Post A Comment